Vorheriger Vorschlag

Schöne Grünflächen, die von Anwohnenden sinnvoll genutzt werden können

In vielen Neubaugebieten werden weniger Grünflächen geschaffen geschweige denn Flächen die von Anwohnenden genutzt werden können, obwohl die meisten genau das Gegenteil möchten: Mehr Grün, mehr Lauschigkeit, mehr Nutzbarkeit.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Home Office, Co-Working-Spaces und Mobilität

Sollten sich Home Office bzw. das Arbeiten in Co-Working-Spaces durchsetzen, scheint mir die logische Konsequenz daraus, dass weniger Leute ins Büro fahren.

weiterlesen
Mobilität

Unbedingt Quartiersparkhäuser

In der Online-Bürgerinformationsveranstaltung heute, am 27. Juli, wurde das Für und Wider von Quartiersparkhäusern diskutiert.
Die letztlich nicht befriedigend gelöste Parksituation in der Messestadt zeigt, wie wichtig und notwendig die Pflicht zum Parken in Quartiersparkhäusern ist, besonders wenn man wirklich einen auf lange Zeit nachhaltig geplanten Stadtteil haben möchte.

Kommentare

Zu überlegen ist der Unterschied von z.B. 2-4 Quartiersgaragen in einem kompakten dadurch verkehrsfreien Gebiet gegenüber Quartiersgaragen am Ein- und Ausgang eines langgezogenen Gebiets, das dazu von einer breit geplanten Straße geteilt wird.