Vorheriger Vorschlag

Leerstehende Büroflächen zu Wohnflächen umwidmen

Bereits heute sehe ich leerstehende Bürogebäude in München. Im Zuge von steigendem Homeoffice sollte in Summe der Bedarf an Büroflächen spürbar sinken.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Nutzungsdruck auf Park beachten

Der Riemer Park hat viele Besucher und ist besonders im Sommer am See sehr sehr beliebt. Die Skaterbahn ist ebenfalls von vielen Kindern und Jugendlichen genutzt und kommt an ihre Kapazitätsgrenze.

weiterlesen
Sonstiges

Wohnbeispiel und Anregung

Ein Beispiel für ein schönes, neues Bebauungsprojekt gibt es im Inntal, dort sind schöne ansprechende Mehrgenerationenhäuser mit Zeltdach, viel Grünflächen, Bepflanzungsparzellen und Begegnungsflächen.
https://dahoam-im-inntal.de

Der Riemer See ist ein Gewinn für Trudering/Riem. Inzwischen ist er für Jugendliche ein wichtiger Treffpunkt und Partyraum geworden, das ist auch gut so. Erwachsene und ältere Menschen nützen den See oft zum Durchschwimmen und gehen wieder nach Hause, da sie der Partylärm stört. Aber, wenn die Einwohnerzahl bei uns so stark ansteigt, wird der See noch mehr belagert werden und ältere Menschen werden den See meiden. Meine Frage bzw. Anregung: könnte in der neuen Grundschule ein Hallenbad mit integriert werden, das nachmittags die Anwohner als reines Schwimmbecken mitbenutzen dürfen?!