Wird es eine neue Entlastungsstraße geben?

Grundsätzlich ist es das Ziel, den zu erwartenden Neuverkehr in das regionale und überregionale Hauptstraßennetz zu integrieren. Um die Straße Am Mitterfeld und vor allem den Kirchtruderinger Ortskern zu entlasten, hat der Stadtrat bereits im Jahr 2014 beschlossen, dass eine neue Straße angelegt werden soll. Diese Straße, die südlich des Alten Riemer Friedhofs von der Straße Am Mitterfeld abzweigt, dient einerseits als Erschließungsstraße für das neue Quartier, schafft aber auch eine Verbindung vom Norden zum Rappenweg und weiter zur Wasserburger Landstraße.